Vogel- und Robbeninsel Helgoland

4-Tage-Workshop auf der Vogel- und Robbeninsel

Entdecken Sie mit uns die durch ihren Vogelreichtum bekannte Felseninsel in der Nordsee – ein Eldorado für den Naturliebhaber und Fotografen. In der Hauptzugzeit der Vögel werden wir unter spezieller Führung an ausgesuchten Fotoplätzen nach Lust und Laune fotografieren können. Helgoland ist Deutschlands einzige Insel im offenen Meer und auch der einzige Brutplatz von Hochseevögeln wie Basstölpel, Eissturmvogel oder Lummen innerhalb der Bundesrepublik. Die Hauptinsel umfasst rund 90 ha und ragt als ein bis zu 60 Meter hoher Buntsandsteinblock aus dem Meer. Benachbart liegt die rund 60 ha große Insel Düne. Legendär und für Deutschland einmalig ist der Artenreichtum auf Helgoland. Über 370 Vogelarten wurden bisher nachgewiesen. Durchschnittlich 240 Vogelarten werden pro Jahr registriert. Dies hängt unter anderem mit Helgolands isolierter Lage in der Norddeutschen Bucht zusammen: Durchziehende oder verdriftete Vögel werden von der Insel als willkommener Rastplatz angezogen. Daher wird auch alljährlich eine Vielzahl seltener Arten auf Helgoland gefunden. Besonders die Zugzeiten bieten immer wieder Überraschungen. So ist jeder Helgolandbesuch immer mit dem Reiz verbunden, besondere Arten sehen zu können.

Inhalte

Wir vermitteln Ihnen Zusammenhänge, deren Beachtung für das Zustandekommen erstklassiger Naturfotos unerlässlich sind. Dabei spielen Erkundung, Beobachtung und die richtigen Verhaltensweisen eine ebenso große Rolle wie die verwendete Technik. Die gewonnenen Erkenntnisse können Sie dann zu den besten Tages-(Licht)zeiten in die Praxis umsetzen. Wir zeigen Ihnen die richtigen Kamera- und Aufnahmetechniken und helfen Ihnen, Ihren eigenen Stil zu finden.

Leistungen
  • “Digitaler Workflow und Bildbearbeitung”
  • Fotografische Betreuung an allen Fotoplätzen
  • Besuch der Vogelwarte (Fanggarten) und Beringstation
  • Besuch des Helgoländer Vogelfelsen mit Blick zur Langen Anna
  • Bildbesprechung und Tipps für Adobe Photoshop
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück
Voraussetzungen

Sie bringen Ihre Spiegelreflexkamera und Telebrennweiten ab 200mm (optimal sind 500mm) mit. Für Landschaftsaufnahmen wäre ein Weitwinkel oder ein Weitwinkelzoom geeignet. Ein Makroobjektiv sollte ebenfalls nicht fehlen. Ein eigenes Laptop ist zwar nicht Voraussetzung, macht aber besonders bei mehrtägigen Workshops Sinn. Ihre Ausrüstung sollten Sie in einem Rucksack transportieren. Im Zweifelsfalle bitte nachfragen!

Anreise und Verpflegung sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.
Die Teilnahmegebühr ist im voraus zu entrichten.

Das besondere Geschenk

Sie suchen noch ein passendes Geschenk für Sie oder Ihn?

Wir haben etwas ganz Besonderes – verschenken Sie doch mal einen Gutschein für einen Fotoworkshop oder für eine Foto-Session auf »Eisvogel & Co« oder »Greife im Winter«!  Zu Ihrem gewünschten Termin und garantiert von Erfolg gekrönt! Wie wäre es mit einem Intensivtag »Digitale Bildbearbeitung«? Jetzt einen Gutschein verschenken, und wir senden Ihnen rechtzeitig einen ansprechend gestalteten, persönlichen Gutschein mit einem kleinen zusätzlichen Geschenk an Sie!

Sie haben Fragen? Wir beantworten sie gerne:

0177–8877835
naturfoto2000@aol.com

Weitere Informationen zur Buchung und Durchführung finden Sie auch auf unserer Workshop-Info-Seite.

Menü